Neujahrsgedanken 2019

Die Dimension von Einheit und Liebe

Immer wieder hören wir von einem bevorstehenden Eintritt der Menschheit in eine neue Dimension des Bewusstseins. In die fünfte Dimension von Liebe und Verbundenheit. Kaum jemand jedoch weiß, was das bedeuten und wie das gehen kann. Es bleibt eine vage Ankündigung von etwas sehr fernem und zukünftigen. Zumal wir derzeit auch beobachten können, dass internationale Konflikte und egoistische Bestrebungen im sozialen Miteinander sich vermehren. Wie können wir diesen Dimensionssprung verstehen und was können wir tun? Denn ich denke, wir sind alle aufgefordert, daran mitzuwirken!

Liebe ist eine große Kraft und spielt dennoch im gesellschaftlichen und politischen Geschehen kaum eine Rolle. Liebe ordnen wir dem privaten Bereich zu oder in verschwommener Weise dem Religiösen.

Das Bewusstsein von Liebe und Verbundenheit bedeutet, dass wir uns mit der Erde und den Menschen in tiefer Weise verbunden fühlen. Es bedeutet, dass wir eine innere Ahnung oder ein tiefes Wissen haben von der Verbundenheit aller Menschen und Dinge. In diesem Bewusstsein begreifen wir nichts und niemanden als getrennt von uns und wissen, dass wir uns nicht wirklich von etwas, jemand oder der Gesamtheit trennen können! Wir wissen auch, dass die Trennung, die Distanzierung und das egoistische Denken die eigentlichen Probleme der Menschheit sind. Liebe ist die große Kraft, welche das Bewusstsein des Miteinanders wachsen lässt!

Menschen zu lieben, die wir mögen, fällt uns nicht schwer (mehr oder weniger). Wie gehen wir aber mit Menschen um, die sich egoistisch oder schrecklich verhalten? Da gehen wir meist natürlicherweise auf Distanz und begreifen sie/ihn irgendwie als unwertes oder feindliches Gegenüber, mit dem wir keine Verbindung haben oder spüren wollen. Wir nehmen selbst eine egoistische Haltung ein zum Beispiel in dem wir den anderen verurteilen. Damit sind wir draußen aus aus dem Bewusstsein der Einheit. Wir begreifen nicht mehr, dass alles was uns begegnet in irgendeiner Weise ein Spiegel von uns ist und in der Gesamtheit des Seins einen Sinn hat. Allem, dem wir begegnen, ist ein energetischer Ausdruck dessen, was wir auf dieser Erde miteinander erschaffen haben - als Mensch, als Gruppe und als Nation. Je mehr wir in das Bewusstsein der Trennung und Distanzierung gehen, desto größer wird ein Konflikt. Das können wir überall auf der Welt beobachten! Die Lösung oder Heilung ist nicht die Trennung sondern das Bewusstsein von Verbundenheit und Liebe. Wir begreifen unser Gegenüber als Vertreter einer Haltung oder eines Bewusstseins, dass wir als Menschen entwickelt haben und die wir auch irgendwo in uns selbst kennen. Wenn wir eine andere Meinung haben als unser Gegenüber, drücken wir die aus, während wir im Bewusstsein der Einheit verbleiben. Ich weiß, dies ist ungewohnt und fällt uns manchmal schwer. Es ist eine hohe Kunst. Jedoch ist es der Weg, das Bewusstsein von Liebe und Verbundenheit auf unserer Erde wachsen zu lassen. Deine Haltung von Liebe wirkt auf alles und wird die Welt verändern!

Jeder von uns ist ein Tropfen im Meer der Einheit. Die Trennung ist eine Illusion, die wir erschaffen haben und der wir uns hingeben können. Wir können aber auch damit aufhören! Wir können Liebe und Verbundenheit lernen und üben! Für uns, für die Menschheit und für den Dimensionssprung in das Bewusstsein der Einheit. Es ist auch eine Frage der Entscheidung. Liebe und Verbundenheit zu üben ist nicht immer einfach, jedoch es hat großen Vorteil für uns selbst: unser Leben wird schöner, leichter, freier, lichtvoller und glücklicher! Dies wird immer wieder Thema sein in meinen Seminaren und auch bei unserem Neujahrsritual.

So wünsche ich Euch allen für das neue Jahr viele Momente von Liebe und Verbundenheit und von Vertrauen und Leichtigkeit!

 

weitere aktuelle Texte

 

 

 

SOULLIGHT-NEWSLETTER

Gerne informiere ich über aktuelle Seminar- und Trainingstermine, Gruppen, Geomantietreffen und Rituale per SOULLIGHT-NEWSLETTER (monatlich oder halbjärig).


Stefan Geiger

Praxis: Am Bächenbuckel 11, Heidelberg, Tel. 06221 89 69 00 (AB) am besten erreichen Sie mich persönlich vormittags von 10 -11 Uhr unter: tel: 06068 478 58 00,
mobil: 0177 494 11 80, fax: 06068 478 58 03, email: om@soullight.de, skype: siriansoullight,

 

Lichterlabyrinth 22.9.19

3. Auge Seminar
Soullight-Training für
Geistiges Heilen 2020
schamanische Trommel
 
 

 

EMAIL WEBDESIGN